In Partnerschaft mit Edge RetailWeek World Retail Congress
  • Digital Natives

    Regionale Details sind dein Schlüssel 

    Nie war es einfacher, ein internationales Publikum zu erreichen. Damit geht aber auch die Herausforderung einher, Websites und Customer Journeys auf den lokalen Markt abzustimmen.

    Ein Beispiel: Der Abschluss des Online-Checkouts ist der kritischste Teil eines jeden Kaufprozesses. Personalisierung und User Experience für lokale Märkte sind hier besonders wichtig. Das liegt daran, dass beim Abschluss die meisten manuellen Eingaben gemacht werden und somit die meiste Eigeninitiative vom Kunden abverlangt wird. Internationale Kunden möchten dabei ihre Adresse in deinem Checkout so eingeben können, wie sie es von lokalen Anbietern gewohnt sind. Beispielsweise ist die Reihenfolge der Felder von Land zu Land unterschiedlich. Außerdem sind Sprache, Zeichensätze und Adressformat abhängig von der Region, in der sich dein Kunde aufhält.

    Bietest du deinem Kunden ein Formular, in dem er seine Adresse wie gewohnt eingeben kann, erhöht das sein Vertrauen in deinen Onlineshop, in eine pünktliche Zustellung und in dich als internationaler Onlinehändler.

    Das Ziel ist somit klar: dem Kunden Schnelligkeit und Flexibilität im Checkout bieten und gleichzeitig genaue zuverlässige Adressdaten erfassen, um die User Experience in allen Bereichen positiv zu beeinflussen. Die Technologie der Adressvalidierung kann dir dabei helfen. Dein Kunde beginnt einfach mit der Adresseingabe in einer Zeile, egal wo auf der Welt er sich befindet. Das Tool beginnt direkt, verifizierte Adressen basierend auf dem aktuellen Standort des Nutzers und der bisherigen Eingabe vorzuschlagen.

    Viele der TOP Einzelhändler des diesjährigen Internationalen Einzelhandelsindex setzen diese Technologie ein, um die Bedürfnisse und Erwartungen ihrer Kunden bestmöglich zu übertreffen.

    Übertriff die Erwartungen deiner Kunden

  • Voice

    Etwas, von dem du bisher nichts gehört hast

    Ist ein Haus heutzutage noch ein Zuhause ohne Sprachassistent? Die Stimme wird dazu genutzt, das Leben einfacher zu machen. Mit einem Gerät zu sprechen anstelle eines manuellen Befehls einzugeben, ist ein neuer und aufregender Trend, der Konsumenten begeistert. Man sollte deshalb diesen Trend mit dem Trend des stetig wachsenden Onlineshoppings verknüpfen: Onlineshopping per Spracheingabe. Und hierdurch wurde plötzlich aus „Smart Technologie“ „Smart Shopping“.

    Aber nur smarte Händler werden diesen Schritt meistern, da vor allen Dingen bei komplexeren Themen die Eingabe per Sprachfunktion mehr Fehlerpotential birgt.

    Nehmen wir das Beispiel, die Lieferadresse per Sprachassistent zu erfassen. Probiere, die Adressen all deiner weltweiten Kunden zu sagen, mit unterschiedlichen Akzenten und in der Umgangssprache, wobei alle Arten verstanden und umgesetzt werden können müssen.

    Das ist jedoch nur ein Teil des Problems. Wie können sich Kunden sicher sein, dass die Adresse richtig erkannt wurde, wenn sie keinen Bildschirm haben, auf dem sie überprüfen können, was der Sprachassistent verstanden hat?

    Eine Adresstechnologie, die auf der Grundlage von verifizierten Adressdaten basiert, ermöglicht jedem Unternehmen, seinen Kunden ein nahtloses, smartes Onlineshopping-Erlebnis per Sprachsteuerung zu ermöglichen.​

    Stärke deine Sprachsteuerungserlebnisse

  • Social

    Social Media Marketing als treibende Kraft für den internationalen Erfolg

    Social Media bedeutet deutlich mehr als nur posten, tweeten, liken und folgen. Influencer Marketing auf den verschiedenen Social Plattformen war nie verbreiteter. Aber das Konvertieren und Identifizieren, um später mit deinen Fans in Kontakt bleiben zu können und deine Produkte gezielt vermarkten zu können, ist der ultimative Treiber hinter dem Erfolg, einen Follower in einen zahlenden Kunden zu konvertieren.

    Produkt- oder markenspezifische Landing Pages, die die Social Media Nutzer dazu bewegen sollen, ihre Daten mit dir auszutauschen, sind entscheidend. Die optimale Kontaktidentifikation als ersten Berührungspunkt mit einem Kontakt ist etwas, was sich bewährt hat und getestet wurde. Die E-Mail.

    Wenn du Daten erfasst, um mit deinen Followern in Kontakt zu treten, sollte der Bedarf an Geschwindigkeit weit oben auf deiner UX Agenda stehen. Sicherheiten wie E-Mail-Bestätigungsfelder, in denen die Dateneingabe auf Richtigkeit bestätigt wird, sind Auslaufmodelle.

    Die Technologie ist weit vorangeschritten, um dieses Problem zu lösen. Hinter den Kulissen ist E-Mail-Validierung mittlerweile bei vielen Einzelhändlern im Einsatz, die beschwerliche Prozesse aus ihren Formularen entfernen möchten. Wenn man mit nur einem Eingabefeld sicherstellen kann, dass die E-Mail-Adresse valide ist, verbessert das die Nutzererfahrung und beschützt dich davor, eine Datenbank mit Einweg-E-Mail-Adressen und schlechten Daten zu verwalten.

    Erfasse zuverlässige Daten

  • Express Lieferung

    Kundenzufriedenheit bis an die Haustür liefern

    Die Zustellung ist das neue Schlachtfeld des Onlineshoppings. Die zeitliche Erwartung des Konsumenten von der Bestellung bis zur Zustellung ist hoch. Einfach gesagt, ein einziger Fehler kann alles zerstören und Auswirkung auf dein Ergebnis haben.

    Nur selten handhabt ein Händler die Zustellung auf der letzten Meile selbst. Dadurch sind Händler abhängig von Logistikunternehmen. Dennoch können sie einiges dagegen tun, um unzustellbare Lieferversuche und zurückgehende Pakete zu verhindern. Eine korrekte und vollständige Lieferadresse ist die Grundlage für eine schnelle und pünktliche Zustellung an die richtige Adresse beim ersten Versuch.

    Um sicherzustellen, dass das Paket schnell vom Zustelldienst verarbeitet werden kann, ist eine für das Zielland standardisierte Adresse im richtigen Format entscheidend. In einer automatisierten Welt sorgt die Einhaltung von standardisierten Adressformaten dafür, dass kein Mensch bei der Sortierung eingreifen muss, was zwangsläufig eine Verzögerung mit sich bringen würde.

    Außerdem kannst du, um für die Zukunft vorbereitet zu sein und einfach neue, sich entwickelnde Liefermethoden, wie zum Beispiel die Zustellung mit Drohnen, einführen zu können, deine Adressdaten erweitern. Mit Geokoordinaten kannst du außerdem Routen optimieren und genaue Ortsangaben bereitstellen, wo das Paket zugestellt werden soll.

    Erhöhe deine Effizienz bei der Zustellung

  • Inspirationen

    Wie der Ferne Osten den Schritt weiter geht

    Best Practice geht häufig weiter, als man im ersten Moment annimmt. Die Erwartungen von Kunden entwickeln sich schneller, weil sie sich an neuen Trends von globalen Marken orientieren, die alle Märkte weltweit bedienen und deshalb in manchen Regionen immer einen Schritt voraus sind.

    Führende globale digitale Ökosystem-Betreiber (wie zum Beispiel Amazon, Alibaba, Google und JD.com) machen es internationalen Händlern leicht, fremde Märkte wie den Fernen Osten zu erschließen. Die größte Herausforderung, die aber nach wie vor besteht, ist die Zustellung der Bestellung, vor allen Dingen in den Ländern, die andere Zeichensätze verwenden.

    Das Vertrauen in eine Technologie, die korrekte Daten für den Adressaufkleber bereitstellt, ist über viele Regionen hinweg weit verbreitet und adaptiert. Die Erfahrungen aus dem Fernen Osten können Einzelhändlern dabei helfen, den Mitbewerbern im Heimatland einen Schritt voraus zu sein.

    Erreiche jeden Kunden