Loqate, a GBG solution
Loqate
3 Gründe, warum du die Verwendung der Regex E-Mail-Validierung einstellen sollten

Von schlechten Liefer- und Rücklaufquoten bis hin zur Schädigung der Reputation des Absenders können sich Fehler und gefälschte E-Mail-Adressen, die von Benutzern eingegeben werden, negativ auf deine Marketingkampagnen auswirken. Eine schnelle Internetsuche wird dir viele Dienste auflisten, die angeblich schlechte E-Mail-Adressen verifizieren. Aber bieten sie alle das gleiche Serviceniveau?

Für die meisten Entwickler, die eine schnelle Lösung suchen, ist der erste Aufruf normalerweise ein regulärer Ausdruck, der oft mit "Regex" abgekürzt wird. Allerdings ist Regex komplex zu schreiben und zu debuggen und erledigt nur die Hälfte des Jobs.

Hier sind 3 weitere Gründe, warum du nicht allein auf Regex vertrauen solltest, um deine E-Mail-Adressen zu überprüfen.

1) Es ist zu restriktiv

Meistens ist Regex viel zu restriktiv. Die meisten der verfügbaren Regex-Beispiele sind falsch und berücksichtigen nicht selten E-Mail-Adressen für den Benutzerbereich einer E-Mail-Adresse.

Ist dein Validierungsskonto in der Lage, die verschiedenen Zeichen und Symbole, die Menschen in ihrer E-Mail-Adresse verwenden, zu erkennen? Der RFC geht auf die Anforderungen ein, wie E-Mail-Adressen formatiert werden müssen und es gibt eine ganze Menge Variationen. Die lokale Zeichenkette (der Teil der E-Mail-Adresse, der vor dem @ steht) erlaubt viel mehr Zeichen, als man erwarten könnte. !#$%&'*+-/=?^_`{|}~ sind alle gültige Zeichen. Wenn du diese ausschließt, könntest du potenzielle Kunden abweisen. Es ist auch sinnvoll, daran zu denken, dass deine Benutzer ihren Posteingang filtern können, indem sie einen Modifikator an ihre Adresse anhängen, z.B. "E-Mail+spam@gmail.com".

2) Regex überprüft nicht wirklich.....

a) Ob die Domain überhaupt existiert.

b) Wenn die Domain existiert - hat sie einen Mailserver, der routingfähig ist? (MX zeichnet auf, dass das Internet auf den Mailserver für dieser Domäne zeigt).

c) Ob das Benutzerkonto tatsächlich existiert. Obwohl sie vielleicht syntaktisch korrekt ist, kann eine E-Mail, die die Regex-Validierung durchläuft, die Existenz des Posteingangs des Benutzers nicht garantieren.

3) Es lässt temporäre Adressen zu

Trotz aller oben genannten Prüfungen ist es keine leichte Aufgabe, zu überprüfen, ob eine E-Mail-Adresse "gültig" ist, da es viele 10/15 Minuten Postfachanbieter gibt. Diese Unternehmen erstellen eine zufällige Domain, registrieren einen Mailserver darauf und geben 10 Minuten lang eine temporäre E-Mail-Adresse, bevor sie sie wieder schließen. Diese temporären Adressen bestehen alle Gültigkeitsprüfungen, sind aber immer noch nicht das, was die meisten Unternehmen für eine gültige, marketingfähige E-Mail-Adresse halten würden, und schon gar nicht etwas, wofür du deine Marketingressourcen verwenden willst.

Also, was ist die Lösung?

Ein gutes E-Mail-Validierungstool geht weit über die Überprüfung der Syntax der E-Mail-Adresse oder das Pingen eines Mailservers hinaus. Unternehmen müssen in eine Lösung investieren, die zusätzliche, strenge Kontrollen durchführt, um sicherzustellen, dass genaue und gültige Antworten zurückgegeben werden. Es reicht einfach nicht aus, zu überprüfen, ob E-Mails ein @-Symbol und Punkte enthalten. Ein gutes Tool überprüft auch, ob die Domäne existiert und ob sie eingehende Nachrichten empfangen kann, alles in Echtzeit.


Die E-Mail-Überprüfung von Loqate ist auf einer Pay-as-you-go-Basis ohne Einrichtungsgebühren und ohne Mindestnutzung verfügbar. Unsere API ermöglicht die Integration von E-Mail-Adressprüfungen auf deiner Website, in Apps oder CRM-Formularen - egal wo du E-Mail-Adressen erfasst und sammelst.


You may also like...

Datenqualität - was ist das überhaupt?
Was ist Datenqualität?

Eines vorweg: Wenn du dir die Frage "Was ist Datenqualität?" bereits gestellt hast und du sie nicht klar beantworten konntest, bist du nicht allein.

Business Intelligence   |  
Ablaufdiagramm zur E-Mail-Validierung
Ablaufdiagramm E-Mail-Validierung

Dein Ablaufdiagramm mit UX Best Practice Tipps zur E-Mail-Validierung: für eine gute Qualität deiner E-Mail-Adressdaten ohne Unterbrechung des Nutzererlebnisses.

UX   |  

Sign up for more expert insight

Hear from us when we launch new research, guides and reports.