Wie Datenkuratierung die Trefferquote bei Adressen erhöht

Bei Loqate sprechen wir oft darüber, wie wir Datenkuration nutzen, um die weltweit umfassendsten und präzisesten Adressdaten auf Gebäudeebene zu erstellen. In diesem Blogbeitrag erklärt unser Produktmanager Chris Harman, was wir unter Datenkuratierung verstehen, wie der Prozess funktioniert und wie er die Trefferquote von Adressen erhöht. 

Was ist Datenkuratierung? 

Datenkuratierung ist der Begriff, der den Prozess und die Vorgänge beschreibt, die wir verwenden, um Adressdaten aus verschiedenen Ländern zu analysieren, damit wir für unsere Kunden einen globalen Adressdatensatz erstellen können. Für uns bedeutet das, dass wir Daten aus verschiedenen Quellen aufnehmen und diese mit branchenführender Technologie, menschlicher Expertise, lokalem Wissen und kulturellem Kontext kombinieren. 

Wie funktioniert der Prozess der Datenkuration? 

Aufbereitung der Daten 

Der erste Schritt in unserem Datenaufbereitungsprozess besteht darin, Daten von mehreren renommierten Datenlieferanten aus der ganzen Welt zu übernehmen. Wir fassen Daten aus verschiedenen postalischen, geografischen und lokalen Quellen zusammen, um eine konsistente und zuverlässige Gesamtansicht eines Standorts zu erhalten. Wir arbeiten mit 36 hochwertigen Datenlieferanten zusammen, die Standortdaten für 249 Länder und Gebiete in 6.500 Sprachen abdecken. Im Durchschnitt werden diese Datensätze alle sechs Wochen um vier Millionen neue Standorte ergänzt. 

In dem Umfang, in dem neue Handelsmärkte entstehen und die Welt sich weiterentwickelt, verändern sich auch unsere Daten. Wir recherchieren und evaluieren ständig, bauen um und finden zusätzliche Anbieter. Aber wir sind auch sehr wählerisch bei den Datenlieferanten, mit denen wir zusammenarbeiten, und lehnen Daten ab, wenn die Qualität nicht herausragend ist. Wir nehmen einen Datenlieferanten nur dann auf, wenn er für unsere Kunden von Nutzen ist und uns den zusätzlichen Auftrieb und die Abdeckung bietet, die wir brauchen. 

Dauerhafte Datenhierarchie 

Was uns von unseren Mitbewerbern unterscheidet, ist unser einzigartiges Verfahren der persistenten Datenhierarchie (PDH). Diese Methode der Datenanalyse ermöglicht es uns, bei der Suche nach neuen Datenlieferanten vergleichende Stichproben durchzuführen und zu bestimmen, welche Daten bei der Kombination mehrerer Quellen am besten geeignet sind. Auf diese Weise können wir unseren Kunden Zugang zu den genauesten Daten auf Betriebsebene verschaffen. 

Nehmen wir zum Beispiel an, wir haben zwei gleiche Adressen, die aus verschiedenen Datenquellen stammen. Das sind Datenduplikate, die wir natürlich nicht haben wollen. Eine der Adressen ist z.B,  falsch geschrieben und bei bestimmten Wörtern fehlen die richtigen diakritischen Zeichen. Dank unseres einzigartigen PDH-Verfahrens sind wir in der Lage, diese Inkonsistenz zu erkennen und die Adresse auszuwählen, die zu 100 % korrekt und genau ist. Diese Detailgenauigkeit kann kein anderes Unternehmen auf dem Markt bieten. 

Menschliche Kompetenz 

Unser Datenaufbereitungsprozess wäre nichts ohne unsere Dateningenieure, die jährlich über 3.000 Stunden mit der Erforschung, Untersuchung und Bewertung globaler Adressen verbringen, um sicherzustellen, dass wir unseren Kunden nur die beste Datenqualität liefern. 

Sie sind auch die treibende Kraft hinter unserer intelligenten Maschinenfunktion, die den Algorithmus eingibt, die Logik entwickelt und das Mapping bestimmt. 

Die globale Adressierung ist komplex, und es gibt immer wieder Ausnahmen von der Regel, die von der Technologie allein nicht erfasst werden können. Bei Ländern mit einer komplizierten Adressierungsinfrastruktur müssen unsere Ingenieure die Ergebnisse analysieren und das beste Ergebnis für den Kunden ermitteln. 

Wie verbessert die Datenkuratierung die Trefferquote bei Adressabgleichungen? 

Die Vollständigkeit unserer globalen Datenabdeckung, die Leistungsfähigkeit unserer KI-Parsing-Engine und unser internes globales Adressierungs-Know-how bedeuten, dass wir in der Lage sind, die umfassendsten und präzisesten Adressdaten auf Standortebene für jedes Land und jedes Gebiet der Welt zu liefern. 

Gemeinsam verbessern diese Faktoren die Abgleichsraten und die Abrufpräzision in bestehenden und schwer zugänglichen Adressmärkten erheblich und bieten im Vergleich zu Wettbewerbern im Durchschnitt: 

  • 7% bessere Trefferquote und Steigerung der Reichweite weltweit
  • Bis zu 19% bessere Trefferquote
  • 8% bessere Trefferquote und Uplift in etablierten Märkten 

Wir bieten Unternehmen aller Branchen die unvergleichliche Präzision und Zuverlässigkeit, die sie benötigen, um standortbezogene, datengestützte Entscheidungen zu treffen, hervorragende Kundenerlebnisse zu bieten, Betrug zu verhindern und grenzüberschreitenden Handel zu ermöglichen - weltweit und in großem Umfang. 

Demo anfordern