Loqate

KAPITEL EINS

Was ist Datenqualität?

Datenqualität ist einer der kritischsten Faktoren für den Erfolg eines Unternehmens. Qualitativ hochwertige Daten – Qualitätsdaten - führen zu einer effektiveren Kommunikation mit Kunden, einer verbesserten Entscheidungsfindung, einer positiven Markenbekanntheit, einer Effizienzsteigerung und einer höheren Erfolgsquote bei der Bereitstellung deiner Produkte und Dienstleistungen.

Was genau versteht man unter Datenqualität? Einfach ausgedrückt bezieht sich dies auf die Fähigkeit eines Datensatzes, einem bestimmten Zweck in einem bestimmten Kontext zu dienen. Wenn Du beispielsweise über eine Datenbank mit gültigen und genauen Kundenadressen verfügst, hast du eine gute Datenqualität, so dass du effektiv mit diesen Kunden kommunizieren kannst und deine Lieferungen ankommen.

Umgekehrt ist eine schlechte Datenqualität meistens der Grund dafür, wenn du Probleme hast, deinen Kunden Produkte, Dienstleistungen und Kommunikation bereitzustellen. Dies kann zum Beispiel eine fehlerhafte Eingabe der Adresse beim Bestellvorgang sein. Gerade für Einzelhändler können ungenaue Adressen eine kostspielige Angelegenheit werden.

Warum sind Qualitätsdaten für dein Unternehmen wichtig?

Laut Forrester wachsen gut aufgestellte Unternehmen jährlich um durchschnittlich mehr als 30%. In der kürzlich durchgeführten Loqate-Studie „Wie die Datenqualität im eCommerce Effizienz, Kosten und Umsatz beeinflusst“ haben wir festgestellt, dass 66% der Einzelhändler die Richtigkeit der Adressangaben für ihr Unternehmen als kritischen Faktor sehen. Nachfolgend sind einige Gründe aufgeführt, warum die Datenqualität so wichtig ist.

Wie wirkt sich die Datenqualität auf dein Geschäftsergebnis aus?

Schlechte Daten können schwerwiegende Auswirkungen auf die Finanzen deines Unternehmens haben. In unserer Untersuchung über die Ursachen und die Behebung fehlgeschlagener Lieferungen haben wir mit über 300 Einzelhändlern in Großbritannien, den USA und Deutschland gesprochen. Rund 65% von ihnen sagen, dass fehlgeschlagene oder verspätete Lieferungen erhebliche Kosten für ihr Geschäft darstellen. Das überrascht nicht, wenn wir bedenken, dass die durchschnittlichen Kosten einer fehlgeschlagenen Lieferung 14,87 € (17,78 $) betragen. In Anbetracht der Tatsache, dass eine von 20 Online-Bestellungen nicht beim ersten Versuch zugestellt wird, kann dies ein bedeutender Kostenpunkt für dein Unternehmen sein.

Wir stellten auch fest, dass 78% der Verbraucher bei fehlgeschlagener Zustellung die Lösung des Problems durch den Einzelhändler erwarten. Über die Hälfte der Einzelhändler (54%) erstatten die Zustellgebühren, während derselbe Prozentsatz die zusätzlichen Kosten für die erneute Lieferung trägt. Weitere 38% bieten einen Rabatt als Entschädigung.

Wie schadet schlechte Datenqualität dem Ruf der Marke?

Finanzielle Kosten sind ein Problem, wenn es um Daten von schlechter Qualität geht, aber nicht das einzige, mit dem Unternehmen konfrontiert sind. Ein weiteres wichtiges Ergebnis einer schlechten Datenqualität ist der Schaden, der dem Ruf deiner Marke zugefügt werden kann.

Wenn Unternehmen bei der Bestellung keine genauen Adressdaten erfassen, verringert sich die Wahrscheinlichkeit, dass ein Artikel den richtigen Empfänger erreicht. Dies kann zu einem sehr frustrierenden Kundenerlebnis führen.

In unserem Bericht zur Behebung fehlgeschlagener Lieferungen haben wir außerdem festgestellt, dass 57% der Käufer nicht bereit sind, einen Einzelhändler erneut zu kontaktieren, wenn der Artikel nicht rechtzeitig ankommt!

Darüber hinaus sind laut dem Bericht Location Intelligence - ein Wettbewerbsvorteil im digitalen Zeitalter etwa 40% der Befragten im Dienstleistungsgewerbe der Ansicht, dass Location Intelligence der Schlüssel zur Verbesserung des Markenrufs ist.

Welche Auswirkungen hat eine fehlerhafte Datenerfassung auf den Kunden?

Bei der Untersuchung der Auswirkungen auf die Verbraucher stellten wir fest, dass 62% der Online-Käufer in den letzten 12 Monaten Probleme mit der Lieferung hatten. Nach einer fehlgeschlagenen Zustellung erwarten 78% der Verbraucher, dass der Einzelhändler das Problem löst, auch wenn der Kurier die Schuld trägt. 57% der Verbraucher gehen sogar soweit, nicht mehr bei einem Händler zu kaufen, wenn dieser einen Zusteller verwendet, dem sie nicht vertrauen.

 

KAPITEL ZWEI

Die 1-10-100 Regel

Die 1-10-100-Regel ist eine gute Regel für Unternehmen, um die Auswirkungen schlechter Datenqualität zu bewerten. Sie zeigt die zunehmenden Kosten und negativen Folgen auf, je länger du mit schlechten Daten in deinem Unternehmen arbeitest.

In der ersten Phase bezieht sich 1 Euro auf den Betrag, den die Überprüfung zum Zeitpunkt der Erfassung kostet. Das ist die schnellste, billigste und effektivste Methode zur Erfassung genauer Daten. In der zweiten Phase stehen 10 Euro für den Geldbetrag, den dein Unternehmen pro ungenauen oder nicht korrekten Datensatz zahlt, wenn weiterhin mit diesen Daten gearbeitet wird. Das steigert sich auf 100 Euro, den dein Unternehmen pro schlechtem Datensatz ausgibt, wenn du keine Anstrengungen unternimmst, diese Datensätze zu korrigieren oder aus deinem Datenbestand zu entfernen.

 

KAPITEL DREI

Warum sollten Unternehmen die Datenqualität verbessern?

Mach es deinen Kunden einfach

Ein ständiges Thema für Unternehmen im digitalen Zeitalter ist, dass Online-Konsumenten immer weniger Toleranz für lange und frustrierende Nutzererlebnisse haben. Die Frustration zu reduzieren und die bestmögliche Benutzererfahrung zu schaffen, ist die Herausforderung, der sich dein Unternehmen stellen muss.

Tools zur Datenüberprüfung sind äußerst nützlich, wenn es darum geht, Hindernisse bei der Eingabe zu verringern und sicherzustellen, dass die erfassten Daten sauber und genau sind.

Verbraucher wünschen sich ein schnelles und stressfreies Erlebnis. Aber unserer Untersuchung zufolge hat etwa ein Drittel der Käufer Probleme bei der Eingabe von Details in die Online-Kaufabwicklung - ein eindeutiger Grund für Frustrationen.

Von den Käufern, mit denen wir gesprochen haben, gaben 42% an, dass sie den Kaufvorgang abbrechen würden, wenn sie ein Problem bei der Eingabe ihrer Daten bemerkten. Mehr als ein Drittel würde zum Mitbewerber gehen, um dort zu kaufen.

Interessanterweise erklärte mehr als die Hälfte der Verbraucher, dass sie sich sicherer fühlen würden, einen Artikel über ein Unternehmen zu bestellen, das die richtige Adresse mithilfe von Technologie vorschlägt. Dies zeigt, wie wichtig es ist, die bestmögliche Benutzeroberfläche bereitzustellen.

Internationale Adressdaten

Für Unternehmen, die global agieren, ist es wichtig zu wissen, wie sie ihre internationalen Kunden erreichen und beliefern können. Dabei ist eine Adresse nicht nur einfach eine Adresse. Wir haben:

  • über 240 Länder und Regionen 
  • mehr als 120 unterschiedliche Adressformate
  • Tausende von Sprachen, Dialekten und Schriftzeichen
  • mehr als 40 persönliche Namensformate

Wenn es um Daten geht, gibt es keinen einheitlichen Ansatz zur Gewährleistung von Genauigkeit. Es ist jedoch unerlässlich, die richtigen Tools zu finden, mit denen dein Unternehmen Geld sparen kann. Zum Beispiel indem du genaue Adressdaten zum Zeitpunkt der Erfassung bekommst, anstatt zu versuchen, die Daten später zu bereinigen oder zu korrigieren.

Die mit Abstand benutzerfreundlichste und sicherste Methode zur Adressüberprüfung, unsere vorausschauende Type-Ahead Adresseingabe, führt die Benutzer schnell und komfortabel durch die Erfassung. Dabei können die  Benutzer mit der automatischen Adressüberprüfung schnell und einfach nach einer vollständigen Adresse suchen und diese mit wenigen Tastenanschlägen vervollständigen. Dadurch wird die Eingabe einer Adresse in ein Online-Formular erheblich beschleunigt und vereinfacht. So stellst du auch sicher, dass die erfassten Daten gültig und genau sind.

Telefonnummern

Es sind nicht nur ungenaue Adressdaten, die dir Probleme verursachen können. Was ist mit falschen Telefonnummern? Was tust du, wenn ein Kunde bei der Online-Eingabe seiner Daten eine falsche Telefonnummer eingibt und dir mitteilt, dass er telefonisch kontaktiert werden möchte? Gerade bei Mobilgeräten ist die Fehlerquote bei der Dateneingabe hoch. Dies kann mit einer integrierten Telefonnummernüberprüfung vermieden werden.

Die Auswahl eines Tools zur Telefonüberprüfung, das nicht nur die Länge einer Nummer überprüft, sondern auch die Gültigkeit der Nummer und ob eingehende Anrufe und SMS-Nachrichten empfangen werden können, ist hier von entscheidender Bedeutung. Wenn in deine Formulare eine ungültige Nummer eingegeben wird, wird der Benutzer darüber informiert, dass er sich vermutlich vertippt hat und er eine gültige Nummer eingeben soll.

E-Mail-Adressen

Gleiches gilt auch für E-Mail-Adressen. Die Kontaktaufnahme mit Kunden per E-Mail ist für viele Unternehmen von entscheidender Bedeutung. Ganz besonders, wenn Kaufbelege, Lieferbestätigungen, Marketingnachrichten und vieles mehr gesendet werden müssen. Sollte ein Benutzer jedoch eine ungültige E-Mail-Adresse eingegeben haben, wird jeder Versuch, Kontakt mit dem Verbraucher aufzunehmen, scheitern. 

Gleiches gilt auch für E-Mail-Adressen. Die Kontaktaufnahme mit Kunden per E-Mail ist für viele Unternehmen von entscheidender Bedeutung. Ganz besonders, wenn Kaufbelege, Lieferbestätigungen, Marketingnachrichten und vieles mehr gesendet werden müssen. Sollte ein Benutzer jedoch eine ungültige E-Mail-Adresse eingegeben haben, wird jeder Versuch, Kontakt mit dem Verbraucher aufzunehmen, scheitern. Besser also ein wirksames E-Mail-Überprüfungstool einsetzen, das die Benutzer informiert, wenn sie eine ungültige E-Mail-Adresse eingeben und sie zur erneuten Eingabe auffordert.

Sign up for more expert insight

Hear from us when we launch new research, guides and reports.