Loqate, a GBG solution
Loqate
Was ist Geokodierung?

Auf einen Blick

Mit der Geolokalisierung können Unternehmen Standort-zu-Filiale-Versandfunktionen aufbauen, die Effizienz von Versandrouten verbessern, Lieferschätzungen mit Kunden kommunizieren und benutzerdefinierte, standortbasierte Apps erstellen.

Wenn du jemals eine One-Tap-Technologie verwendet hast, die deinen Standort identifiziert, verwendet diese App wahrscheinlich Geolokalisierung. Social-Media-Unternehmen wie Facebook und Yelp verlassen sich auf Geokodierungssoftware, um deinen Standort zu identifizieren, wenn du ein Foto hochlädst, eine Bewertung für ein Geschäft hinterlässt oder nach Empfehlungen fragst. Geokodes sind auch die Grundlage für Mitfahrgelegenheiten und Logistik-Apps wie Uber, Instacart und DoorDash, die Transport und Lieferung erleichtern.

Geolokalisierung Übersicht

Warum das wichtig ist

Geokodes machen es möglich, einen Standort auf einer Karte zu lokalisieren. Da sich so viele Menschen auf ihr Smartphone verlassen, hilft die Geolokalisierungstechnologie den Menschen, sicher, effizient und ohne Probleme an ihr Ziel zu gelangen. In der komplexen Welt der Logistik ermöglicht die Geolokalisierung Folgendes:

  • Berechnung der Kilometerkosten
  • Verbesserung der Routengenauigkeit
  • Sicherstellung der Einhaltung von Vorschriften
  • Vorhersage des Kraftstoffverbrauchs
  • Reduzierung der Fahrtzeit

Geokodierungssoftware ist oft die Grundlage für Geschäftspraktiken, die es Unternehmen ermöglichen, nachhaltig zu skalieren, insbesondere in Zeiten der globalen Krise.

Geolokalisierungsfähige Funktionen umfassen:

  • Store Locators: Als Folge der COVID-19-Pandemie hat die Abholung am Straßenrand für den Schutz der öffentlichen Gesundheit an Bedeutung gewonnen. Darüber hinaus suchen die Menschen nach sinnvollen Möglichkeiten, Artikel zu überprüfen, bevor sie sich zu einem Kauf entschließen. Um den Kunden das Leben leichter zu machen, können Einzelhändler auf ihren Websites einen Store Finder einrichten, mit dem Kunden durch Eingabe ihrer Postleitzahl oder Stadt herausfinden können, wo sich die nächstgelegene Filiale befindet.

  • Betrugsprävention: Kreditkartenunternehmen und Finanzinstitute nutzen Geokodierung, um zu analysieren, wo Menschen ihre Kredit- und Debitkarten einsetzen. Diese Verfolgungs- und Analysefunktion kann helfen, Verbraucher vor Betrug oder Diebstahl zu schützen.

  • Risikobewertung: Geokodierung kann zusammen mit Property-Intelligence-Software helfen, die Verwundbarkeit eines geografischen Gebiets zu bewerten. Zu den erkennbaren Bedrohungen gehören unter anderem Naturkatastrophen, Pandemie-Hotspots und Verkehrsstörungen. Echtzeitdaten können bei der situativen Reaktionsplanung helfen. Trenddaten können Versicherungsgesellschaften und Kreditversicherern bei der Erstellung von Versicherungsangeboten helfen.

  • Datenvisualisierung: Macht Adressdaten für eine Reihe von Zielgruppen, die auf diese Informationen angewiesen sind, besser nutzbar. Visualisiert Daten, indem Filialnetze, Lagerstandorte oder Ereignisse mit Zielgenauigkeit identifiziert werden können.

So funktioniert es

Geokodierungssoftware fügt digitale Breiten- und Längengraddaten an Adressen an, indem sie diese Informationen aus einem offiziellen Datensatz abruft, der verifizierte Adressen aus der ganzen Welt enthält.

Auf einem mobilen Gerät nutzt die Geokodierungssoftware das GPS-Signal (Global Positioning System) des Telefons, um einen genauen Standort zu identifizieren. Dadurch müssen die Kunden ihre Adressdaten nicht mehr eingeben, um Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen.

GPS ist ein globales Navigationssystem, das aus mindestens 24 Satelliten besteht, die die Erde umkreisen. Es werden ständig Datenströme zur Erde gesendet, und diese Daten werden von Smartphones und anderen Geräten empfangen. Die Position eines Geräts wird von den Satelliten durch Trilateration gemessen und ermöglicht den Zugriff auf globale lokale Informationen, wie z. B. Straßenverkehrsverbote oder Einschränkungen. 

Geolokalisierung macht es möglich, den Standort einer Person mit einem einzigen Fingertipp zu identifizieren.

 

Schlüsselkonzepte von Geokodes

Die Geokodierung als Funktion hilft Unternehmen, bessere strategische Entscheidungen in Bezug auf die Kundenansprache, Kundenbindung und Kundenanalyse zu treffen. Für globale B2B- oder B2C-Geschäfte sind die folgenden Konzepte wichtig zu kennen, wenn es um mögliche langfristige Strategien geht.

  • Geotargeting: der Prozess des Versendens von Inhalten oder Anzeigen basierend auf dem Standort des Kunden. Diese Informationen sind nur für Personen sichtbar und auslieferbar, die sich an einem bestimmten Ort oder einer Gruppe von Orten innerhalb eines definierten Zeitraums befinden. In stationären Geschäften wird diese Möglichkeit oft mit der Push-Benachrichtigungstechnologie genutzt.

  • Geofencing: die Erstellung eines virtuellen Umkreises um ein bestimmtes Gebiet. Es kann verwendet werden, um Push-Benachrichtigungen auszulösen, Nachrichten an mobile Geräte zu senden und den Kunden in der Nähe Rabatte und eine Reihe anderer Mitteilungen anzubieten. Es kann auch gezielte Inhalte an definierte Kundensegmente senden.

  • Beacons: kleine Bluetooth-Funksender, die Signale an mobile Geräte in der Nähe senden. Einzelhändler nutzen Beacons häufig, um Einkaufserlebnisse zu personalisieren, standortbezogene Benachrichtigungen auszulösen und spezielle Werbeaktionen zu teilen. Beacons sind besonders nützlich für Tracking und Analysen.

Technologie zur Adressverifizierung

Geokodierungssoftware wird oft als Zusatz zu einer Adressverifizierungslösung oder -plattform angeboten.

Die Adressprüfung, auch Adressvalidierung genannt, ist ein technischer Prozess zur Bestätigung der Richtigkeit von postalischen Informationen. Adressverifizierungs-APIs werden eingesetzt, um die Datenqualität zu verbessern, Fehler zu minimieren und Fehlzustellungen zu reduzieren.

Die Geolokalisierung-Technologie standardisiert Standortdaten auf universelle Standards und ermöglicht die Adressverifizierung. Unternehmen können durch diese zusätzliche Fähigkeit folgende Vorteile erzielen:

  • Optimierung der Zustellung auf Basis von Versand- und Lieferstellen
  • Verbindung der Kunden mit hoher Genauigkeit
  • Verbesserung der Präzision von Risikobewertungsprozessen auf der Grundlage spezifischer geografischer Koordinaten
  • Standardisierung von Informationen über Länder und Regionen auf der ganzen Welt

Loqate hilft Unternehmen auf der ganzen Welt, Kundenadressen zu verifizieren, indem wir unsere globalen Datensätze mit der besten Technologie der Branche kombinieren. Unsere einfach zu integrierende API hilft unseren Kunden, Kundendaten am Ort der Erfassung zu verifizieren. Erfahre mehr darüber, wie Loqates Lösungen zur Adressverifizierung deinem Unternehmen helfen können.


You may also like...

Datenqualität - was ist das überhaupt?
Was ist Datenqualität?

Eines vorweg: Wenn du dir die Frage "Was ist Datenqualität?" bereits gestellt hast und du sie nicht klar beantworten konntest, bist du nicht allein.

Business Intelligence   |  
Warum Adressvalidierung für dein Unternehmen wichtig ist
Warum Adressvalidierung für dein Unternehmen wichtig ist

Von der Verbesserung des Kundenerlebnisses und der Unternehmenseffizienz bis hin zu wachsenden Konversionen und Umsatzsteigerungen wird sich die Erfassung und Pflege genauer Adressdaten immer positiv auf dein Unternehmen auswirken. Erfahre, warum die Datenqualität ein wesentlicher Bestandteil deiner Unternehmensstrategie werden sollte.

Ecommerce   |  

Sign up for more expert insight

Hear from us when we launch new research, guides and reports.