Loqate vs. Google: Was unterscheidet uns?

Das Google-Tool zur Adressüberprüfung ist Loqate in einigen Punkten ähnlich. Die Software von Google bietet eine Adressüberprüfung in Echtzeit und schlägt automatisch Adressen aus mehreren Ländern vor. 

 

Im Gegensatz zu Google ist die Loqate-API so konzipiert, dass sie auf beliebigen Anwendungen performt, eine konkurrenzlose Reichweite von 250 Ländern und Gebieten abdeckt, Adressen innerhalb von Millisekunden validieren kann und von unserem branchenführenden Support-Team unterstützt wird. Mit einem schnellen und einfachen Integrationsprozess hilft Loqate deinem Unternehmen, das Kundenerlebnis zu optimieren und die betriebliche Effizienz zu steigern. Probiere Loqate aus oder erfahre mehr über unsere Plattform. 

 

 

Loqate Adressverifizierung vs. Google Adressverifizierung 

  Google Loqate

Adressanalyse Komponenten 

Analysiert Adresszeile 1 und Nachsatzkomponenten auf inkonsequente Art und Weise 

Trennt Vor- und Nachsatzkomponenten vollständig 

Abfragegeschwindigkeit 

100 QPS 

100 QPS 

API für Adressautovervollständigung enthält Validierung 

Nein 

Ja, weltweit 

API-Architekturstile 

REST und gRPC 

REST 

CASS-zertifiziert 

Ja, gegen Aufpreis 

Ja 

Geocodes 

Ja, gegen Aufpreis 

Ja 

Land/Gebiet Abdeckung 

37 

250 

Datenanalyse 

Nicht gestattet 

Ja 

Datenspeicher 

Sehr begrenzt (max. 30 Tage) 

Keine Einschränkungen 

Kompatibilät mit Drittanbietern 

Ja, möglicherweise mit Einschränkungen bei Nutzung und Lizenzierung 

Ja 

Kundensupport 

Nur StackOverflow- und Google-Community-Foren 

 

Umfangreiche Dokumentation; Telefon- und E-Mail-Support durch Produkt- und Kundensupport-Teams 

 


Einschränkungen der Google-API zur Adressüberprüfung 


Die API von Google bietet einige nützliche Funktionen, aber auch einige Einschränkungen. Im Folgenden findest du eine Übersicht der möglichen Nachteile von Google:

 

Datenqualität    

Anders als die API von Loqate kann die Autovervollständigungsfunktion von Google Adressen nicht in Echtzeit validieren, standardisieren oder anreichern und enthält keine Daten auf Gebäudeebene. Im Vergleich zu speziellen Adressvalidierungsdiensten wie Loqate bietet die API von Google nur eine relativ geringe Bandbreite an Funktionen. Ihre Optionen zur Adressanalyse sind begrenzt und neigen zu Fehlern bei abgekürzten/gesperrten Adressfragmenten.  

 

Internationale Abdeckung   

Loqate produziert, standardisiert und formatiert deine schwer zu adressierenden Daten und liefert dir immer perfekt angereicherte Ergebnisse. Unsere Lösung deckt 250 Länder und Gebiete, mehrere Sprachen und 8 globale Zeichensätze ab. Die Daten von Google sind nicht so umfassend und werden nur sporadisch aktualisiert, wodurch jedes Jahr Millionen von Datensätzen verloren gehen. 

 

Großes Risiko von False Positives  

 Die Google Address Validation API stützt sich auf Daten der Kartierungsplattform und Crowd-Sourcing Daten. Das bedeutet, dass sie ungültige, nicht standardisierte oder unvollständige Adressen vorschlagen kann. Wenn ein Adressvalidierungstool eine Nutzereingabe fälschlicherweise mit einer falschen Adresse abgleicht, entsteht ein " false positive". Eine "false positive" Adresse sieht wie eine gültige Adresse aus, ist aber nicht die vom Kunden beabsichtigte Adresse. 

 

Nimm die folgenden Beispiele: 

Richtige Adresse 

Vom Kunden falsch eingegebene Adresse 

 

Google  

Loqate 

12 Main St San Francisco CA 94105-1810 

12 Maan St San Francisco CA 94105-1810 

Straßennummer kann nicht validiert werden; Tippfehler korrigiert 

Straßennummer validiert; Tippfehler korrigiert 

2507 Ne Andresen Rd Ste B, Vancouver WA 98661-7065 USA 

2507 Ne Andresen Rd B, Vancouver WA 98661-7065 USA 

Details des Nebengebäudes kann nicht validiert werden; ergänzt keine Details des Nebengebäudes 

Nebengebäude mit Details validiert und ergänzt 

34 East Moltke St Daly City CA 94014-2239 

34 E Maltke St Daly City CA 94014-2239 

Straßennummer kann nicht validiert werden; Tippfehler korrigiert 

Straßennummer validiert; Tippfehler korrigiert 

 

 

Im ersten und dritten Beispiel sehen wir, dass Google den Tippfehler korrigieren konnte, aber nicht in der Lage war, die Straßennummer zu überprüfen. 

 

Was ist mit dem zweiten Beispiel? In diesem Fall konnte das Google-Validierungstool die Adresse zwar validieren, allerdings auf nicht ganz optimale Weise, da es die Adresse weder mit dem fehlenden Adresselement anreichern noch die Daten des Nebengebäudes validieren konnte. Die Lösung von Loqate kann die Daten validieren und weiß, dass es sich um eine zustellbare Adresse handelt. Google kann nur überprüfen, ob ein Gebäude existiert, aber nicht, ob eine Adresse innerhalb dieses Gebäudes existiert. 

 

Nehmen wir zum Beispiel ein Mehrfamilienhaus. Die Lösung von Loqate könnte die genaue Anzahl der Wohnungen in diesem Gebäude überprüfen und bestätigen. Googles Lösung würde zwar überprüfen, ob die Adresse existiert, aber nicht wissen, wie viele einzelne Wohnungen sie enthält. 

 

Das zeigt, wie groß die Gefahr ist, dass das Google-Tool false positives liefert. Das führt zu einem hohen Risiko, dass sich schlechte Daten ansammeln und weitere Kosten entstehen. 

 

Inkonsistente Adressanalyse  

Das Parsen von Adressen ist der Schlüssel für die Effektivität einer Adressprüfungslösung. Beim Parsing wird eine Adresse in ihre Bestandteile zerlegt und entsprechend gekennzeichnet. Bei einer US-Adresse wie 555 Greene Street erkennt das Analyse-Tool die Zahl 555 und stellt fest, dass sie in das Feld " Hausnummer" gehört. Die Datenelemente danach werden als Straße oder sogar als Ort kategorisiert, je nachdem, was die Technologie für die relevanten Felder hält.

Allerdings sind nicht alle Parsing-Methoden gleich. Bei einer US-Postadresse kann es zu Problemen kommen, wenn die Google-API häufig verwendete Abkürzungen in Adressen lesen muss. Diese Fehler summieren sich und führen letztendlich zu fehlerhaften Daten und fehlgeschlagenen Lieferungen. Im Gegensatz dazu ermöglicht die verbesserte KI-Parsing-Engine von Loqate höhere Zustellraten in bestehenden und schwer zugänglichen Märkten, in denen die Eingabedaten zweideutig oder unvollständig sind. 

 

Restriktive Bedingungen: Datenspeicherung  

Google schränkt die Nutzung von Daten ein, die von seiner Adressvalidierungs-API stammen, und verbietet das Abrufen, Indizieren, Speichern oder Zwischenspeichern von Inhalten mit wenigen Ausnahmen. Das bedeutet, dass Kundenadressen mehrfach eingegeben werden müssen - selbst bei Wiederholungskunden.     

 

Die Plattform von Loqate bietet eine große zusätzliche Flexibilität bei der Datenspeicherung: 
 

  • Langzeitspeicherung: Loqate erlaubt es, geprüfte Adressen so lange zu speichern, wie du sie brauchst. So hast du die volle Kontrolle über deine Daten, kannst Analysen durchführen und Vorschriften wie GDPR leichter einhalten.
  • Mehrere Möglichkeiten: Loqate bietet mehrere Optionen für die Datenspeicherung, darunter On-Premise-, Cloud-basierte und hybride Lösungen, so dass du den Ansatz wählen kannst, der deinen Sicherheits- und Leistungsanforderungen am besten entspricht.
  • API-Zugang: Du kannst über die API von Loqate auf die gespeicherten Adressdaten zugreifen, was eine nahtlose Integration in deine bestehenden Systeme und Arbeitsabläufe ermöglicht. 

Google Branding 

Sofern kein Google Maps auf der gleichen Webseite verwendet wird, verlangt Google von Unternehmen, dass sie ein unverändertes Google Logo abbilden. Loqate ermöglicht es Kunden, unser Branding aus der Adress-Suchleiste zu entfernen. 

 

Ungültige Vorschläge zur automatischen Adressvervollständigung  

Loqate prüft Adressen anhand eines globalen Portfolios von Postanbietern und zusätzlichen Satellitennavigationsdiensten von USPS und Royal Mail, so dass beim Onboarding immer präzise Daten erfasst werden.

Die API von Google schlägt Adressen vor, die nicht unbedingt valide und postalisch verwertbar sind. Außerdem werden die Daten von Google nur anhand von Daten überprüft, die von den Street View-Fahrzeugen und durch Crowdsourcing gesammelt wurden, was sie unzuverlässiger macht. 

  

 

Warum Loqate?    

Welche Lösung zur Adressprüfung ist für die Anforderungen deines Unternehmens am besten geeignet? Wir sind vielleicht voreingenommen, aber für die meisten Anforderungen bei der Adressvalidierung ist Loqate die beste Lösung. Wir bieten einen fortschrittlichen Kundensupport: Top-Marken verlassen sich jederzeit auf uns, wenn es darum geht, Probleme überall und jederzeit zu lösen. Außerdem ist Loqate aufgrund der begrenzten internationalen Abdeckung von Google die einzige Option für Unternehmen, die global agieren wollen. 

Über 20.000 Top-Marken wie Sephora, Mastercard, IBM und Converse haben sich bereits für Loqate entschieden, um ihre globalen Adressdaten zu erfassen, zu überprüfen und zu ergänzen. Worauf wartest du noch?