Loqate, a GBG solution
Loqate

Noch vor einigen Jahren war es für einen Einzelhändler mit enormem Aufwand und großen Investitionen verbunden, die Geschäfte international auszuweiten. Die großen Handelsketten schritten dabei mit der Eröffnung immer neuer Filialen im Ausland voran. Das digitale Engagement erfolgte, wenn überhaupt, erst später.

Das hat sich grundlegend geändert. Mit der zunehmenden digitalen Vernetzung der Kunden weltweit, dem immer besseren Verständnis der digitalen und sozialen Medien und der Entwicklung neuer Technologien und Strategien ist es auch für die kleineren Händler einfacher geworden, ihre Kunden überall auf der Welt zu finden und zu beliefern.

Das bedeutet aber nicht, dass die Herausforderungen geringer geworden sind. Im Gegenteil – die Kunden erwarten immer besseren Service, schnellere und zuverlässigere Lieferungen und ein einwandfreies und einfaches Einkaufserlebnis – international. Dein Vorteil ist, dass mittlerweile eine ganze Reihe Tools und Services auf dem Markt sind, die dir den Einstieg erheblich erleichtern. Wähle die richtige Strategie und die dazu passenden Werkzeuge und mach dich auf den Weg. Es lohnt sich!

In diesem Startup Guide geben wir dir einen Einblick in die Erwartungen und Wünsche der internationalen Kundschaft. Wir beleuchten die mit den gestiegenen Erwartungen verbundenen Anforderungen an das Einkaufserlebnis und die Lieferbereitschaft. Wir geben dir Tipps für Do´s and Dont´s bei der Entwicklung deiner Expansionsstrategie. Außerdem werfen wir einen Blick auf Tools und Technologien, die dir enorm helfen werden. Für die meisten Themen verlinken wir dir auch weitergehende Informationen und Guides.

Es war schon immer ein gutes Erfolgsrezept, es seinen Kunden so angenehm wie möglich zu machen.

In den Zeiten von Internet und Social Media haben sich die Bedingungen und Notwendigkeiten aber stark verändert. Die Kunden von heute wollen:

  • einen einfachen und intuitiven Bestell- und Bezahlprozess
  • zuverlässig und schnell beliefert werden
  • ein schönes und angenehmes, vielleicht sogar aufregendes Kauferlebnis haben

Frustration vermeiden

Ein wiederkehrendes Thema rund um Unternehmen im digitalen Zeitalter ist, dass Online-Verbraucher immer weniger Toleranz für lange und frustrierende Nutzererlebnisse haben.

Eine der größten Herausforderungen ist es deshalb, die Frustration zu reduzieren und die bestmögliche Benutzererfahrung zu schaffen.

62% der Onlinekäufer haben im vergangenen Jahr mindestens eine Lieferung zu spät oder gar nicht erhalten.

Verbraucher wünschen sich ein schnelles und stressfreies Erlebnis. Unserer Untersuchung zufolge hat ungefähr ein Drittel der Käufer Probleme bei der Eingabe von detaillierten Informationen in die Online-Kaufabwicklung - ein eindeutiger Grund für Frustrationen.

Die Fakten

27% der Konsumenten hatten bereits mindestens einmal Schwierigkeiten, ihre Adresse beim Onlineshopping einzugeben. Das resultiert für Unternehmen nicht nur in Umsatzverlusten – 42% der Konsumenten sagen, sie würden die Bestellung nicht abschließen – sondern leitet potentielle Kunden zu konkurrierenden Onlinehändler. Denn ein Drittel (34%) der Befragten würden den Artikel in einem anderen Onlineshop suchen, wenn Schwierigkeiten bei der Adresserfassung im Checkout auftreten.

Erschreckend: Untersuchungen zufolge kann jede zwanzigste Bestellung nicht beim ersten Versuch zugestellt werden. Bei einer Befragung von über 300 Händlern in den USA, Großbritannien und Deutschland gaben sogar 65% der Händler an, dass fehlgeschlagene oder verspätete Lieferungen erhebliche Kosten für ihr Unternehmen verursachen. 

Nach einer nicht zustellbaren Bestellung erstatten 54% dem Kunden die Versandkosten. Ebenfalls 54% bezahlen zusätzlich Gebühren für die Zustellung an eine neue Adresse und 38% bieten dem Kunden als Entschuldigung einen Rabatt an. Wenn man bedenkt, dass 5% aller Onlinebestellungen beim ersten Auslieferungsversuch den Empfänger nicht erreichen, können die Kosten schnell steigen. Eine schlechte Erfahrung genügt, um den Kunden von der Marke zu distanzieren. Mehr als 50% der Befragten gaben an, dass sie einen Händler nur sehr widerwillig nochmal nutzen, wenn eine vorherige Bestellung nicht pünktlich angekommen ist. Umgekehrt kann eine gute Erfahrung die Kundenbindung erhöhen: drei Viertel (75%) der Konsumenten bevorzugen nämlich Händler, bei denen sie schon einmal bestellt hatten.

Weitergehende Informationen findest du in unserer Studie zum Verbraucherverhalten 'Wie die Datenqualität im eCommerce Effizienz, Kosten und Umsatz beeinflusst'.

 

Was tun?

Es ist also von entscheidender Bedeutung, schnell und zuverlässig liefern zu können und dem Kunden ein gutes Einkaufserlebnis zu vermitteln. Dafür ist es notwendig, dass die Adressdaten schnell und einfach eingegeben werden können und – fast noch wichtiger – dafür zu sorgen, dass diese Daten korrekt sind und die Ware deinen Kunden auch erreichen kann. Am besten sollte dieser Prozess international mit hunderten verschiedenen Adressformaten, in den lokalen Sprachen und Schriftzeichen, unter Berücksichtigung regionaler Gegebenheiten funktionieren. Gar nicht so einfach? Schon, wenn du die richtigen Tools und Services nutzt. Im folgenden Kapitel beschäftigen wir uns damit, wie Adressdaten deinen Unternehmenserfolg beeinflussen und was bei internationalen Angeboten und Lieferungen zu beachten ist .

Die Qualität von Verbraucherdaten verschlechtert sich durchschnittlich um 13% (bei Geschäftsdaten sogar um 37% pro Jahr).

Mit einer Datenvalidierung im Hintergrund während der Adresseingabe wirst du fehlgeschlagene Warensendungen durch ungültige Adressen wirksam unterbinden. Das hilft dir bei der Vermeidung von Einnahmeverlusten und senkt deine operativen Betriebskosten. Mit sauberen und validierten Daten erhältst du weniger Kundenbeschwerden und der Ruf deiner Marke bleibt über den Bestellprozess hinaus aufgrund von pünktlicher Zustellung erhalten.

Es gibt weltweit mehr als 130 verschiedene Adressformate. Damit ist lokales Wissen gerade für Unternehmen, die global denken, von entscheidender Bedeutung.

 


Was bedeutet Datenqualität?

Datenqualität ist einer der kritischsten Faktoren für den Erfolg deines Unternehmens.

Qualitativ hochwertige Daten – sogenannte Qualitätsdaten - führen zu einer effektiveren Kommunikation mit Kunden, einer verbesserten Entscheidungsfindung, einer positiven Markenbekanntheit, einer Effizienzsteigerung und einer höheren Erfolgsquote bei der Bereitstellung deiner Produkte und Dienstleistungen.

Aber was genau versteht man unter Datenqualität? Einfach ausgedrückt bezieht sich dies auf die Fähigkeit eines Datensatzes, einem bestimmten Zweck in einem bestimmten Kontext zu dienen. Wenn Du beispielsweise über eine Datenbank mit gültigen und genauen Kundenadressen verfügst, hast du Qualitätsdaten, die es dir erlauben, effektiv mit diesen Kunden zu kommunizieren und gleichzeitig kannst du dich darauf verlassen, dass deine Lieferungen ankommen.

Umgekehrt ist eine schlechte Datenqualität meistens der Grund dafür, wenn du Probleme hast, deinen Kunden Produkte, Dienstleistungen und Kommunikation bereitzustellen. Dies kann zum Beispiel eine fehlerhafte Eingabe der Adresse beim Bestellvorgang sein. Gerade für Einzelhändler können ungenaue Adressen eine kostspielige Angelegenheit werden.

 

Warum sind Qualitätsdaten für dein Unternehmen wichtig?

Laut Forrester wachsen die Datenbanken gut aufgestellte Unternehmen jährlich um durchschnittlich mehr als 30%. In der Studie  „Wie die Datenqualität im eCommerce Effizienz, Kosten und Umsatz beeinflusst“ haben wir festgestellt, dass 66% der Einzelhändler die Richtigkeit der Adressangaben für ihr Unternehmen als kritischen Faktor einstufen. 


Wie wirkt sich die Datenqualität auf dein Geschäftsergebnis aus?

Schlechte Daten können schwerwiegende Auswirkungen auf die Finanzen deines Unternehmens haben. In unserer Untersuchung über die Ursachen und die Behebung fehlgeschlagener Lieferungen haben wir mit über 300 Einzelhändlern in Großbritannien, den USA und Deutschland gesprochen. Rund 65% von ihnen sagen, dass fehlgeschlagene oder verspätete Lieferungen erhebliche Kosten für ihr Unternehmen darstellen. Das überrascht nicht, wenn man bedenkt, dass die durchschnittlichen Kosten einer fehlgeschlagenen Lieferung 14,87 € betragen. In Anbetracht der Tatsache, dass 1 von 20 Online-Bestellungen nicht beim ersten Versuch zugestellt werden kann, kann dies ein bedeutender Kostenpunkt für dein Unternehmen sein.

Wir stellten auch fest, dass 78% der Verbraucher bei fehlgeschlagener Zustellung die Lösung des Problems durch den Einzelhändler erwarten. Über die Hälfte der Einzelhändler (54%) erstatten deshalb die Zustellgebühren, während derselbe Prozentsatz die zusätzlichen Kosten für die erneute Lieferung trägt. Weitere 38% bieten einen Rabatt als Entschädigung.

Finanzielle Kosten sind ein Problem, wenn es um Daten von schlechter Qualität geht. Sichtbare Kosten sind aber nicht das einzige, mit dem Unternehmen konfrontiert werden. Ein weiteres, nicht zu vernachlässigendes Ergebnis einer schlechten Datenqualität ist der Schaden, der dem Ruf deiner Marke zugefügt werden kann.

Wenn Unternehmen bei der Bestellung keine genauen Adressdaten erfassen, verringert sich die Wahrscheinlichkeit, dass ein Artikel den richtigen Empfänger erreicht. Dies kann zu einem sehr frustrierenden Kundenerlebnis führen.

19% der unzustellbaren Lieferungen basieren laut den befragten Händlern auf fehlerhaften Angaben in der Lieferadresse.

Außerdem haben wir festgestellt, dass 57% der Käufer nicht bereit sind, bei einem Einzelhändler erneut zu bestellen, wenn der Artikel nicht rechtzeitig ankommt!

Bei der Untersuchung der Auswirkungen auf die Verbraucher stellten wir fest, dass 62% der Online-Käufer in den letzten 12 Monaten Probleme mit der Lieferung hatten. 57% der Verbraucher gehen dabei sogar soweit, nicht mehr bei einem Händler zu kaufen, wenn dieser einen Zusteller verwendet, dem sie nicht vertrauen.

Fehlgeschlagene oder verspätete Lieferungen, irrelevantes Marketing und das Gefühl, dass ein Einzelhändler sie oder ihre Bedürfnisse nicht kennt oder sich nicht darum kümmert, können dazu führen, dass ein Kunde seine Loyalität gegenüber einem Einzelhändler verliert. Die Wichtigkeit, all diese Herausforderungen gleich beim ersten Mal richtig zu stellen, ist entscheidend, um sicherzusein, dass ein Kunde immer wieder zurückkommt.

Adressvalidierung mit den richtigen Tools & Services

Eine gute Adressvalidierung wird aufgrund der Globalisierung im Einzelhandel immer wichtiger. Über drei Viertel (77%) der Händler, die eine Adressvalidierungstechnologie im Einsatz haben, stellten fest, dass die Anzahl der internationalen Bestellungen innerhalb kürzester Zeit nach der Implementierung angestiegen ist. Internationale Adressformate zu verstehen und diese Daten korrekt zu erfassen, ist vor allen Dingen wichtig, weil unzustellbare Sendungen ins Ausland noch viel höhere Kosten verursachen als Inlandslieferungen.

Was Loqate für dich tun kann

Unsere Produkte helfen deinen Kunden, Adressdaten schnell, einfach und präzise zu erfassen und überprüfen dabei in Echtzeit die Richtigkeit der Eingaben. Dadurch ersparst du ihnen das frustrierende Erlebnis von Fehlern und du hast die Sicherheit, mit validen Daten zu arbeiten. Das optimierte Benutzererlebnis minimiert zudem die Rate der Kaufabbrüche und steigert so erheblich deine Conversion-Rate.

Dabei ist es unerheblich, in welcher Kauf- oder Servicephase sich der Käufer befindet: Sobald Adressen erfasst oder aktualisiert werden, sorgt unsere führende Verifizierungstechnologie für saubere Daten und zufriedene Kunden.

Bleib flexibel

Wir arbeiten mit kleinen und mittleren Unternehmen zusammen, die über eine kleine Online-Präsenz verfügen, bis hin zu Konzernen, die auf allen Kontinenten präsent sind. Wir bieten Bereitstellungsoptionen, die auf dich zugeschnitten sind - vor Ort, über die Cloud oder über die Private Cloud. Unsere Preismodelle sind attraktiv für Unternehmen jeder Größe, unabhängig davon, wo auf der Welt du dich befindest.

Globale Abdeckung

Die Validierung internationaler Adressen ist aufgrund der Vielzahl globaler Formatierungs- und Ausrichtungsvarianten für Postanschriften extrem komplex. In den weltweit mehr als 245 sich ständig verändernden Ländern und Regionen werden die unterschiedlichsten Sprachen, Schriftsysteme und mehr als 130 verschiedene Adressformate verwendet. Die Adressprüfung von Loqate löst das alles für dich. Wir bieten über eine einzige, einfach zu installierende API internationale Daten für über 245 Länder an.

Umfassend und einfach

Wir sind die breitest aufgestellte und umfassendste Lösung auf dem Markt. Unser Alleinstellungsmerkmal ist die weltweite Abdeckung in einer einzigartigen Qualität. Unser Type-Ahead-Tool zur Anschriftenprüfung ist marktführend und deckt 245 Länder und Regionen ab. Das bedeutet für dich, dass deine Organisation nicht auf kostspielige und zeitaufwändige Projekte angewiesen ist, um verschiedene Tools oder Formulare zu implementieren.

Indem wir unsere Services auf unserer eigenen, selbst betriebenen Plattform hosten, sichern wir dich gegen Ausfallzeiten ab. Unser technisches Team arbeitet rund um die Uhr und ist in der Lage, auf alle Probleme schnell zu reagieren. Für WooCommerce, Salesforce, Magento, Shopware und viele mehr bieten wir eine ständig wachsende Anzahl vorgefertigter Integrationen, mit denen du innerhalb von wenigen Minuten die automatische Adressvervollständigung auf deiner Website einfügen und damit Adressen bei der Eingabe überprüfen kannst.
 

Erfahre mehr über die Adressvalidierung

Jeder Onlinehändler ist auf der Suche nach dem ultimativen eCommerce Checkout.

Aber wo fängt man am besten an? Deine Kunden wünschen sich ein schnelles, einfaches und komfortables Erlebnis. Laut SaleCycle liegt die Abbruchquote beim Onlineshopping durchschnittlich bei 75,6%, weshalb man davon ausgehen kann, dass die meisten Einzelhändler noch immer etwas falsch machen.

 


Wie deine Kunden profitieren werden

Biete deinen Kunden eine großartige Erfahrung, egal wo sie sich befinden.

Die schnellen und genauen Adressprüfungsdienste von Loqate unterstützen dich dabei, deinen Kunden exzellenten Service zu bieten. Unser Adresserfassungstool überprüft die Adressen, die auf dem Desktop, deiner mobilen App oder im CRM System erfasst wurden. Es ermöglicht dem Benutzer eine schnelle und einfache Erfassung und vermeidet Frustrationen durch falsche Adresszuweisungen oder nicht auffindbare Adressen.

Die Aufteilung des Checkout-Prozesses in kleinere Zwischenschritte hilft deinem Kunden, sich auf den aktuellen Schritt zu konzentrieren. Es reduziert die kognitive Belastung und ist unerlässlich für mobile Geräte, bei denen die Bildschirmgröße und das Fehlen einer Tastatur zu Eingabeproblemen führen können.

Die Validierung am Ende eines langen Formulars verunsichert den Benutzer nicht nur, sondern kann ihm auch das Gefühl geben, dass er nicht willkommen ist, beispielsweise wenn Fehler nicht klar erkennbar sind oder richtige Daten als falsch gekennzeichnet werden. Es ist deshalb empfehlenswert, die folgenden Punkte zu beachten:

Richtige Zeit: Die Echtzeit-Validierung ermöglicht dem Benutzer, Fehler sofort zu korrigieren. Wartet man mit der Prüfung bis zum Klick auf den „Weiter“-Button, ist das schlecht für das Benutzererlebnis und gibt dem Kunden einen Grund, den Prozess abzubrechen.

Richtiger Ort: Fehlermeldungen sollten im Zusammenhang mit dem falsch ausgefüllten Feld stehen und klar gekennzeichnet sein. So kann der Nutzer sich besser orientieren und weiß auf einen Blick, welche Information fehlerhaft ist.

Richtige Farbe: Eine einfache Änderung im Stylesheet, die einen großen Einfluss auf die Benutzererfahrung hat, ist die Verwendung von logischen Farben, wie rot für „Falsch“ und grün für „Richtig“. Die Farbnuancen können dabei natürlich in Anlehnung an das eigene CI gestaltet sein.

Richtige Beschriftung: Halte die Sprache einfach und menschlich. Fehlermeldungen sollen helfen und nicht noch weiter verwirren. Sie werden häufig während der Programmierung formuliert und sind dann noch sehr Entwickler-fokussiert, was nicht unbedingt benutzerfreundlich bedeutet.

Die Inline-Validierung überprüft Adressen während der Eingabe und gibt in Echtzeit Feedback an den Nutzer. Diese Methode verbessert die Benutzerfreundlichkeit von Formularen erheblich.

Durch das bessere Benutzererlebnis wird die Abbruchrate bei der Eingabe der Adressdaten spürbar gesenkt. Die Implementierung in eine bestehende eCommerce-Struktur ist problemlos möglich und kann in Verbindung mit Styling- und Formularänderungen zu sofortigen Verbesserungen im Bestellprozess führen.

Die Validierungstechnologie von Loqate kann die für die Adresseingabe benötigte Zeit um bis zu 78% verkürzen und die Fehlerquote bei der Dateneingabe am Erfassungsort um mehr als 20% senken, was wiederum das Erlebnis des Endkunden verbessert.

 

7 Best Practice-Tipps zur Verbesserung deines Adressvalidierungsprozesses

 

Die wichtigsten Vorteile für deine Kunden

Die Adressprüfung kann in unterschiedlichsten Formaten genutzt werden, einschließlich der Suche in nur einer Zeile. Untersuchungen zur Benutzerführung haben gezeigt, dass Benutzer doppelt so häufig eine Adresse finden und ein Formular ausfüllen, wenn einzeilige anstatt mehrzeilige Eingaben verwendet werden.

Auch die Anrufzeiten in Kontakt Centern werden verkürzt. Die Berater profitieren von einer effizienteren Erfassung der Adressen, Kunden von kürzen Gesprächen und Conversions können so schneller erfolgen. Das ist ein entscheidender Erfolgsfaktor.

 

Zuverlässig kommunizieren per E-Mail

Es ist bekannt, dass 10% der E-Mail-Adressen bei Bestellungen falsch eingegeben werden. Da ist einfach zu verstehen, warum die Überprüfung einer E-Mail-Adresse direkt bei der Eingabe für die weitere Kommunikation von entscheidender Bedeutung ist.

Wenn ein Kunde einen Online-Einkauf getätigt hat, möchten viele E-Commerce-Unternehmen den Bestellstatus per E-Mail aktualisieren und mit dem Kunden weiter in Kontakt bleiben. Dadurch wird die Zuverlässigkeit der E-Mail-Zustellung zu einem Eckpfeiler für eine gute Kundenerfahrung. Über den Bestellstatus und wichtige Kontoinformationen hinaus werden neue Produkte, Angebote und andere ansprechende Markennachrichten häufig per E-Mail geteilt.

Diese bedeutende Möglichkeit die Kundenbeziehung fortzusetzen und auszubauen, erfordert daher deine besondere Aufmerksamkeit. Durch bei der Eingabe überprüfte E-Mail-Adressen stellst du sicher, dass deine Kommunikation beim Kunden ankommt. Hier sind Gründe, warum du deine erfassten E-Mail-Adressen überprüfen solltest.

 

Zusammengefasst kann man sagen: Einzelhandelsunternehmen benötigen eine hohe Qualität der Adressdaten, einen soliden, benutzerfreundlichen Check-out und schnelle und zuverlässige Lieferangebote.

Unsere Services helfen deinen Kunden, Adressdaten schnell, einfach und präzise zu erfassen und überprüfen dabei in Echtzeit die Richtigkeit der Eingaben. Dadurch ersparst du ihnen das frustrierende Erlebnis von Fehlern und hast die Sicherheit, mit validen Daten zu arbeiten. Das optimierte Benutzererlebnis minimiert zudem die Rate der Kaufabbrüche und steigert so erheblich deine Conversion-Rate.

Dabei ist es unerheblich, in welcher Kauf- oder Servicephase sich der Nutzer befindet: Sobald Adressen erfasst oder aktualisiert werden, sorgt unsere führende Verifizierungstechnologie für saubere Daten und zufriedene Kunden.

Für Unternehmen, die global agieren, ist es wichtig zu wissen, wie sie ihre internationalen Kunden erreichen und beliefern können. Dabei ist eine Adresse nicht nur einfach eine Adresse. Wir haben:

Die mit Abstand benutzerfreundlichste und sicherste Methode zur Adressprüfung, unsere vorausschauende Type-Ahead Adresseingabe, führt die Benutzer schnell und komfortabel durch die Erfassung. Dabei können die  Benutzer mit der automatischen Adressvalidierung schnell und einfach nach einer Adresse suchen und diese nach nur wenigen Tastenanschlägen per Klick vervollständigen. Dadurch wird die Eingabe einer Adresse in ein Online-Formular erheblich beschleunigt und vereinfacht. So stellst du auch sicher, dass die erfassten Daten gültig und genau sind.


So geht's

Bestmögliche Datenqualität: Erhalte bereits bei der Eingabe genaue Adressdaten und erspare dir eine nachträgliche Datenbereinigung. Die Anschriftenprüfung garantiert eine verlässliche Datenqualität.

Adressen prüfen: Steigere die Effizienz, indem du fehlerhafte Daten und somit anfallende Kosten für fehlgeschlagene Lieferungen und nicht erreichbare Kunden vermeidest. Die Adressvalidierung prüft die Daten bereits während der Eingabe.

Benutzerfreundlichkeit verbessern: Verbessere die Benutzerfreundlichkeit deiner Website und reduziere die Abbruchquote im Warenkorb oder deiner Formulare durch eine einfache und deutlich schnellere Eingabe für deinen Kunden.

Probier es aus – keine Kosten, keine Verpflichtung, voller Support

Jetz kostenlos testen

 

Integration mit einem Klick

Wir bauen unsere Kooperationen mit führenden Softwareunternehmen immer weiter aus, damit unser Services in immer mehr Systemen mit nur wenigen Klicks einsatzbereit sind. Für die Installation mithilfe eines PlugIns benötigst du keine Programmierkenntnisse, sondern lediglich ein paar Minuten Zeit. Dann kannst du direkt ganz einfach Adressdaten auf deiner Website oder in deinem ERP- und CRM-System validieren.

 


Die passende Strategie entwickeln

In unserem Einzelhandelsindex haben wir, neben vielen weiteren wichtigen Informationen zur Entwicklung des internationalen Handels die wichtigsten Do´s und Dont´s für die Entwicklung einer Internationalisierungs-Strategie noch einmal zusammengefasst:

Unbedingt beachten:

  • Die internationale Entwicklung als Chance: Die Regeln der Globalisierung wurden umgeschrieben - selbst relativ kleine Einzelhändler oder Start-Ups erreichen ein globales Publikum schneller und mit geringeren Investitionen als jemals zuvor.
  • Vertrauen und Benutzerfreundlichkeit für internationale Käufer schaffen, indem Sprach- und Währungsoptionen, sowie eine Adressprüfung angeboten werden.
  • Entwicklung einer globalen Social-Media-Strategie, in der die wichtigsten Plattformen, die Unterschiede zwischen ihnen und die Art und Weise, wie das Engagement zwischen ihnen aufgebaut und aufrechterhalten werden kann, identifiziert werden. Möglichkeiten mit schnell wachsenden Plattformen entdecken.
  • Sortimente und Angebote entwickeln, die auf die lokalen Märkte oder sogar auf jeden einzelnen Käufer zugeschnitten sind
  • Nach bewährten Methoden außerhalb des üblichen Umfelds suchen: Die Erwartungen der Kunden entwickeln sich rasant und sie werden zunehmend globalen Trends ausgesetzt und von diesen beeinflusst. Die neuesten Entwicklungen der weltweit führenden Anbieter digitaler Ökosysteme (Amazon, Alibaba, Google, JD.com) sind immer wichtiger.

Unbedingt vermeiden:

  • Nicht in der lokalen Denke gefangen sein: Die Realität ist, dass einige der größten Konkurrenten der Zukunft möglicherweise nie physisch auf diesem Markt präsent sind. Anerkennen, dass Kunden in diesem Markt mit Erfahrungen und Marken aus der ganzen Welt interagieren und beeinflusst werden.
  • Nicht erwarten, dass sich das Tempo verlangsamt. Wenn überhaupt, noch schnellere Unterbrechungsraten planen, wenn neue Technologien und Akteure auftauchen. Agil und flexibel zu bleiben und bereit zu sein, einen Test- und Lernansatz zu verfolgen, ist entscheidend.
  • Nicht darauf wetten, dass Kunden die Arbeit erledigen. Käufer erwarten immer mehr Komfort, Benutzerfreundlichkeit und Erfahrung und werden Einzelhändler verlassen, die nicht in der Lage sind, ein reibungsloses Kauferlebnis und eine zuverlässige Lieferung, sowohl im Ladengeschäft als auch online, anzubieten. Jede Fähigkeit oder Dienstleistung, die hinzugefügt wird, muss das Leben der Kunden erleichtern.
  • Nicht erwarten, dass internationale Käufer warten. Die Liefergeschwindigkeit wird zu einem entscheidenden Unterscheidungsmerkmal. Kunden fordern zunehmend Lieferungen am selben oder am nächsten Tag für Inlandsbestellungen und es ist unwahrscheinlich, dass sie in Zukunft ein bis zwei Wochen auf Auslandsbestellungen warten.
  • Keine Angst haben, zu experimentieren und ein eventuelles Scheitern akzeptieren. Die erfolgreichsten Einzelhändler sind diejenigen, die bereit sind, Risiken einzugehen, auch wenn sie nicht von ihnen profitieren. Es ist besser, proaktiv und agil zu sein, als zu vorsichtig zu sein und sich hängen zu lassen.

Bist du bereit?

Jetzt loslegen

Probier es aus – keine Kosten, keine Verpflichtung, voller Support Jetzt loslegen