Loqate
Die 1-10-100 Regel: Die tatsächlichen Auswirkungen schlechter Daten

Bereits 1992 wurde von George Labovitz und Yu Sang Chang die 1-10-100 Regel entwickelt, die auf jedes Unternehmen angewendet werden kann, um die Auswirkungen schlechter Daten zu berechnen. Diese Regel ist in drei Phasen unterteilt:

  • Phase 1 entspricht dem Wert von 1$. So viel kostet es exemplarisch, Daten in der ersten Instanz zu überprüfen. Dies ist der kostengünstigste und effektivste Weg, um sicherzustellen, dass du saubere und genaue Daten erfasst.
  • In Phase 2 steigt der Betrag auf 10$ - ein deutlicher Anstieg im Vergleich zu 1$ in Phase 1. Diese 10$ stehen für die erhöhten Kosten, die falsche Daten für dein Unternehmen mit sich bringen, je länger du sie in deinen Systemen hältst.
  • In der 3. und letzten Phase steigen die anfänglichen Kosten auf ganze 100$. Dieser Betrag stellt dar, was ein fehlerhafter Datensatz das Unternehmen kostet, wenn nichts getan wird, um die im System enthaltenen Daten zu bereinigen.

Diese Werte dienen als Vergleichswerte und können in der Realität noch viel höher ausfallen. Schlechte Daten führen zum Beispiel auch zu schlechten Entscheidungen, einer missglückten Kommunikation und weniger Effizienz, was Auswirkungen auf dein Unternehmen und die tatsächlichen Kosten von schlechten Daten haben kann.

In einer Studie haben wir festgestellt, dass zwei Drittel (66%) der Einzelhändler glauben, dass die Adressgenauigkeit für ihr Geschäft entscheidend ist. Von einem unserer Kunden wissen wir jedoch, dass 80% der Konsumenten ihre Adresse beim Onlineshopping nicht so eingeben, dass das Unternehmen diese problemlos für den Postversand verwenden kann. In den allermeisten Fällen bemerkt der Endkunde das nicht einmal.

Nehm dir einen Moment Zeit und überlege, wo in deinem Unternehmen überall mit den Daten aus deinem System gearbeitet wird. Welche Abteilungen und Personen verlassen sich auf die Qualität der erfassten Daten? Du wirst überrascht sein, wie weitgreifend schlechte Daten dein Unternehmen im Griff haben können.

Mit einer bereinigten Adressdatenbank sparst du langfristig Geld, stärkst du deine Kundenbeziehungen, erhöhst du die Markenreputation deines Unternehmens und steigerst die Geschäftseffizienz über viele Abteilungen hinweg.


You may also like...

Datenqualität - was ist das überhaupt?
Was ist Datenqualität?

Eines vorweg: Wenn du dir die Frage "Was ist Datenqualität?" bereits gestellt hast und du sie nicht klar beantworten konntest, bist du nicht allein.

Business Intelligence   |  

Sign up for more expert insight

Hear from us when we launch new research, guides and reports.